Getränkevertrieb Geiß, Mainz-Bretzenheim
Stacks Image 113
Historie
Stacks Image 111
Die Fa. Geiß ist eine der ältesten in Privathand befindlichen Getränkefachgroßhandlungen in Mainz.

Seit Jahrzehnten löscht der Getränkevertrieb Geiß den Durst seiner Kunden. Gegründet hat Margarete Geiß den Getränkevertrieb 1955 aus einer Notlage heraus. Nachdem sie durch einen Schicksalsschlag ihren Mann verloren hatte, baute sie mit Hilfe ihres Sohnes Franz eine neue Existenz auf. Anfangs zog man noch mit dem Fahrrad und Bollerwagen durch den Ort, um den Bretzenheimern die Getränke nach Hause zu liefern. Das Geschäft am Standort Riegelspforte lief so gut, dass schon bald der erste Lieferwagen angeschafft werden musste. Der gelernte Drucker Franz Geiß, der auch die Adler- und Gutenbergdruckerei in Bretzenheim betrieb, stieg 1971 als Mitgesellschafter in den Getränkevertrieb ein und baute Kundenstamm, Fuhrpark und Mitarbeiterzahl kontinuierlich weiter aus.

1976 zog man in das neu gebaute Firmenquartier in der Hans-Böckler-Straße 105, da die alten Räumlichkeiten an der Riegelspforte zu eng geworden waren. Zusätzlich zum Lieferbetrieb an Privatkunden, Betriebe und Gaststätten wurde hier auch ein Selbstabholerservice eingerichtet.
Stacks Image 80
Seit dem Ableben von Franz Geiß im Jahr 2007 führt Frau Erika Geiß mit ihren Töchtern Andrea Geiß und Liane Müller den Betrieb weiter, mittlerweile in dritter Generation, so dass die Kontinuität in einem der ältesten Mainzer Getränkevertriebe gewahrt bleibt.
Mittlerweile feierte das Unternehmen das 60-jährige Firmenjubiläum.
60 Jahre Geiß Getränke in Mainz